Green Money Talks

Der inafina-Podcast: Green Money Talks

Dieser Podcast bietet Orientierung für alle jene, die durch ihre Finanzentscheidungen die Zukunft nachhaltig mitgestalten wollen. Und stellt Menschen vor, denen genau das ein Anliegen ist.

 

Heidrun Kopp spricht in Green Money Talks über nachhaltige Finanzentscheidungen und mit Menschen, denen dieses Thema genaus so wichtig ist, wie ihr selbst.

Der Podcast richtet sich an deutschsprachige ZuhörerInnen in der DACH-Region.

Version 3

Im Gespräch mit Tamara Albrecht

Neue Folge der Green Money Talks zu nachhaltigen ETFs, wann es Sinn macht und wann man es lassen sollte.

ETFs – was ist das überhaupt und wann sprechen wir von grünen oder nachhaltigen ETFs? Tamara Albrecht, langjährige Finanzexpertin und Mitglied des Women‘s Money Club, klärt auf. In dieser Folge verstehst Du die Vorteile, Nachteile und wann Du definitiv NICHT in grüne ETFs investieren solltest.

Bonusmaterial: Lerne mehr über Finanzen und wie du Schritt zu Schritt zum eigenen nachhaltigen Vermögen kommst. Mehr dazu: Women’s  Money Club – die Online Reihe für engagierte Frauen, die ihre Finanzen in die eigenen Hände nehmen wollen.

Soundbites für’s schnelle Hineinhören

8:51: Erste Schritte in die Welt der nachhaltigen ETFs

frey

Im Gespräch mit Isabella Frey

Warum Online Banking nicht nur etwas für Millenials ist, wie es für sehbeeinträchtigte Menschen zur wertvollen Unterstützung im Alltag werden kann und wie eine App für mehr Finanzwissen sorgt. Das und mehr in der neuen Folge der Green Money Talks mit Heidrun Kopp und Isabella Frey von MyGeorge.

Soundbites für’s schnelle Hineinhören

8:50: Online Banking nur für Millenials?

20:00 Wie funktioniert Banking für sehbeeinträchtigte Menschen?

 

Foto: ESG plus

Im Gespräch mit Elisabeth Müller

Tabuthema Finanzen – Tabuthema Frauenquote. Heute sprechen wir beide an! Wieso Frauen erfolgreicher investieren als Männer und wie du mit nachhaltigen Fonds zur Gleichberechtigung beitragen kannst, das und mehr in den Green Money Talks! Heute im Gespräch mit Elisabeth Müller, Geschäftsführerin von ESG plus.

Elisabeth Müller studierte Development Management mit Spezialisierung in Climate Change & Sustainable Supply Chain an der London School of Economics. Sie war mehrere Jahre mit der Leitung von internationalen UN-Projekten betraut, bevor Sie 2019 zu ESG plus wechselte und seit Anfang 2020 die Leitung für Österreich & Internationale Projekte übernommen hat.

 

Foto: Carpe Diem

Im Gespräch mit Andrea Vaz-König

„Wir haben jeden Tag Geld verbrannt“, nur ein Auszug aus der aktuellen Folge von „Green Money Talks“ mit Andrea Vaz-König. 2013 hat die langjährige Bankerin den Sprung in die Gastronomie gewagt, eine Branche, die durch Corona besonders strapaziert wurde. Wie sie ihren Weg durch die Krise gemeistert hat, wofür sie nie einen Kredit annehmen würde und wieso Nachhaltigkeit so wichtig ist – das und vieles mehr bei Green Money Talks, dem Podcast für nachhaltige Geldanlagen.

 

 

Im Gespräch mit Alexander Skrein

Passend zum Valentinstag am 14. Februar stellen wir uns die Frage, ob Gold wirklich noch auf Kosten der Umwelt hergestellt werden muss?  „Green Money Talks“ der Podcast für nachhaltige Geldanlagen hakt nach, und erfährt die dunkle und leider auch blutige Schattenseite der Goldverarbeitung. Alexander Skrein, Experte in Sachen nachhaltiger Schmuckproduktion, klärt über Alternativen auf und verrät was KundInnen beim Kauf von Goldschmuck fragen sollten.

Wie nachhaltig ist dein Goldschmuck, blood Diamond oder grüne Weste?

 

Episode #3: Mikrokredite für ein besseres Leben

Foto: Semrad, Wolkersdorf

Im Gespräch mit Andrea Hagmann

Wenn Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer als österreichisches Schauspiel-Duo in der bekannten Fernsehserie „Tatort“ ermitteln, dann lösen sie stets auch mit Humor spannende Kriminalfälle. Als prominente Testimonials werben die beiden pro bono für Oikocredit Austria. Diese soziale Genossenschaft ermöglicht vor allem Frauen die Finanzierung von sozialen und ökologischen Projekten durch Mikrokredite. Welche Rolle Oikocredit dabei einnimmt und welche Ziele diese international und in Österreich verfolgt, das erfahren Sie in der aktuellen Episode der Green Finance Talks zwischen Andrea Hagmann vom Förderkreis Oikocredit Austria und Heidrun Kopp. Andrea Hagmann war von 2008-2017 Vorstandsmitglied der Oesterreichischen Entwicklungsbank (OeEB) und nimmt seither Aufsichtsratsfunktionen in österreichischen und internationalen Unternehmen und Organisationen wahr.

Episode #2: Die inneren Werte zahlen!

Talk mit Michael Schweikart
Co-Gründer der Tomorrow Bank

Die inneren Werte zahlen, behauptet zumindest die Tomorrow Bank, eine nachhaltige Smartphone Bank, die vor rund drei Jahren in Hamburg gegründet wurde. Wie diese Bank funktioniert, wie alles begonnen hat und welche Pläne man konkret verfolgt, erzählt Michael Schweikart, einer der Co-Gründer der Tomorrow Bank in unserer aktuellen Podcast-Episode.
Michael war zuletzt CEO bei MigrantHire & Jobs4refugees, die Geflüchtete mittels einer Online-Plattform den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtert. Zuvor war der Wirtschaftsingenieur als Corporate Finance Consultant bei Concentro Management AG tätig.

Wie eine Bank ohne Banker funktioniert und wie sie es schaffen wollen in fünf Jahren zur größten Nachhaltigkeitsbank Europas zu werden – jetzt im Gespräch mit Heidrun Kopp.

Episode #1: Wird die Pandemie auch für das Klima eine Katastrophe?

Unser erster Gast ist Dr. Thomas Jakl
Stv. Sektionschef im Umweltministerium Wien

Als promovierter Biologe leitet er (inter-) nationale Institutionen im Bereich Klimaschutz u.a. als Vorstandsmitglied des Forums Wissenschaft und Umwelt. Wir sprechen mit ihm über den Green Deal als Chance zur klimaneutralen Finanzierung der europäischen Konjunktur, die Vorbildwirkung der öffentlichen Verwaltung und vieles mehr.


 

In dieser Website werden Cookies verwendet um den Besucher den best möglichen Service zu bieten, wenn du auf dieser Seite weiter surfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.